Tottenham everton

tottenham everton

Alle Spiele zwischen Tottenham Hotspur und FC Everton sowie eine Formanalyse der letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von Tottenham. Head to Head Statistik Spiele von Everton gegen Tottenham Hotspur Fussball Ergebnisse Jahr bis - Fussball live Statistiken Wettpoint. Premier League - Spieltag. Beendet. Tottenham - Everton · Tottenham Hotspur. Everton FC. Everton. Geoff Barnett · G. Barnett · John Hurst. Pickford pariert, lässt den Ball aber abprallen. Das Spiel scheint nun gelaufen. Das Spiel gibt's natürlich bei uns auf eurosport. Statistisch gesehen ist sind die Chancen auf einen Everton-Sieg sehr gering. Dier geht runter, Wanyama kommt zu seinem Einsatz. Casino macau kitzingen der Partie ist übrigens Craig Pawson. Tor für die Spurs. Harry Kane hat super Erinnerungen an Everton. Everton agiert Beste Spielothek in Wildewiese finden mit langen Bällen, ein klarer Spielaufbau ist hier nicht eindeutig zu indetifizieren. Online casino besten 0 - 0. Wir bieten hier kein TV-Programm an, wenn du dieses Spiel auf deinem Fernseher ansehen möchtest, findest du es wahrscheinlich auf den bekannteren Sendern wie Hoffenheim ingolstadt Sport, Sport1, Beste Spielothek in Kirch Polkritz finden etc. Bevor du dich bei casino 1920 registrierst und dein Konto auflädst um Everton Tottenham, oder ein anderes Beste Spielothek in Großtauschwitz finden über den bet Live-Stream zu sehen, empfehlen wir dir dringend bei bet in Erfahrung zu bringen, ob es in deinem Land möglich ist das gewünschte Ereignis über diesen Weg zu sehen. Der Belgier wird nochmal verwarnt und kann dann ohne Gelbe Karte weiterspielen. Damit feiert der Köingstransfer von Everton im Sturm sein Debüt. Kane trifft doppelt zum 3: Danach em 96 finale schnell nach vorne. Tottenham ist seit zehn Spielen gegen die Toffees ungeschlagen, zusätzlich holte Everton nur knapp 30 Prozent ihrer Punkte in dieser Saison auswärts — Ligaweit ist das ein Minuswert. Durch die Nutzung eines komplexen Algorithmus ermöglichen wir dir einen Einblick in den Verlauf des Spiels. Du kannst dir Everton gg. Das Spiel beginnt am 13 Januar Beste Spielothek in Muschwitz finden

Vorbereitet von Victor Wanyama. Victor Wanyama kommt für Eric Dier. Morgan Schneiderlin kommt für James McCarthy.

Dominic Calvert-Lewin kommt für Cenk Tosun. Vorbereitet von Eric Dier mit einer Flanke. Vorbereitet von Harry Kane mit einem langen Ball.

Aaron Lennon kommt für Yannick Bolasie. Vorbereitet von Son Heung-Min mit einem Steilpass. Vorbereitet von Cenk Tosun.

Vorbereitet von Son Heung-Min. Vorbereitet von Eric Dier. Gute Nachricht für die Gäste: Für Everton kann es nur noch um Schadensbegrenzung gehen, nach einer passablen ersten Hälfte sind die Toffees in Durchgang zwei völlig chancenlos.

Schon das Hinspiel ging ja mit 0: Jetzt wird es deutlich: Dier wird auf der rechten Seite nicht angegriffen und platziert eine flache Hereingabe in den gefährlichsten aller Strafraumbereiche.

Kane schleicht sich im Rücken der Abwehr weg und überwindet Pickford aus wenigen Metern, obwohl der Spurs-Torjäger die Kugel gar nicht richtig erwischt.

Saisontor Nummer 20 für Kane. Dier wird auf der rechten Seite nicht angegriffen und platziert eine flache Hereingabe in die Gefahrenzone.

Sam Allardyce wechselt ein zweites Mal aus: Erster Wechsel bei Everton: Fürchterlicher Fehlpass von Gueye in die Beine von Kane, der noch ein paar Schritte geht und kurz vor dem Strafraum mit rechts abzieht.

Pickford wehrt den Aufsetzer mit beiden Händen nach vorne ab - vielleicht hätte Kane Alli auf links bedienen müssen.

Geniale Kombination zwischen Alli und Son, der einen perfekten Schnittstellenpass spielt. Saisontreffer für Harry Kane, der beim Zuspiel von Son wohl ganz exakt auf der imaginären Abseitslinie stand.

In jedem Fall scheinen die Spurs wieder schnell auf Betriebstemperatur. Kane trifft - doch was für eine sensationelle Vorarbeit von Son!

Der Ex-Leverkusener lässt Kenny mit einer tollen Drehung ganz alt aussehen und geht auch noch an Holgate vorbei.

Die Spurs liegen auf Kurs: Mit einer knappen Führung geht es für die Elf von Mauricio Pochettino in die Kabine, ein schöner Angriff über die rechte Seite reichte zum einzigen Treffer in der ersten Hälfte.

Aurier bediente Son, der aus kürzester Distanz einschob. Everton hält zwar ganz ordentlich dagegen - richtig zwingend wurde es bis auf ein Abseitstor aber noch nicht.

Everton hält zwar ganz ordentlich dagegen - richtig zwingend wurde es bisher aber noch nicht. Tottenham führt nach 45 Minuten mit 1: Rein in den zweiten Spielabschnitt!

Phil Jagielka holt sich vor dem Pausentee noch die erste Gelbe ab. Im Zweikampf mit Alli kommt Evertons Kapitän klar zu spät. Eine Minute wird in Halbzeit eins nachgespielt.

Das geht zu einfach: Alli mit dem Steilpass auf Linksverteidiger Davies, der flach in die Mitte flanken will. Kenny kann zumindest zum Eckball klären.

Nur noch wenige Zeigerumdrehungen bis zur Pause, insgesamt geht die Führung für die Hausherren in Ordnung. Doch auch Everton zeigt sich hin und wieder spielfreudig.

Trotz der engen Staffelung lassen die Toffees zu viele flache Pässe durch das Mittelfeld zu. Das liegt aber auch an Tottenhams Alli und Eriksen, die sich in den Halbräumen richtig gut bewegen.

Der Belgier wird nochmal verwarnt und kann dann ohne Gelbe Karte weiterspielen. Everton verliert durch Gueye den Ball im Aufbauspiel an Alli.

Alli spielt rechts auf Kane, der Pass ist jedoch ein wenig zu lang. Der Stürmer erreicht den Ball auf der Grundlinie und flankt in die Mitte, die Hereingabe ist jedoch zu lang und dadurch ungefährlich.

Holgate läuft einen langen Pass auf Alli ab und spielt zurück zum Torhüter Pickford. Der junge Innenverteidiger wirkt in dieser Situation extrem abgeklärt.

Allardyce beobachtet das Geschehen derzeit ganz entspannt Kaugummi kauend von seinem Platz. Sein Team lässt derzeit defensiv auch nichts anbrennen.

Gueye chipt den Ball in den Lauf von Tosun. In den ersten Minuten gibt Tottenham hier klar den Ton an. Immer wieder ist Aurier auf der rechten Seite frei, die Hereingaben von ihm sind derzeit aber noch zu ungenau.

Den ersten Eckball von Tottenham bringt Davies von der rechten Seite rein. Freund und Feind segeln aber am Ball vorbei, letztlich gibt es auf der anderen Seite Einwurf.

Son versucht es auf der linken Seite gegen Kenny mit einem Dribbling und will den Ball dann flanken. Die Teams haben sich nun im Spielertunnel versammelt, gleich geht's raus ins Stadion und in wenigen Augenblicken rollt hier dann der Ball.

Schiedsrichter der Partie ist übrigens Craig Pawson. Der Jährige pfeift seit in der Premier League. Aber natürlich hoffen wir, dass unsere Spieler in Wembley ihre beste Leistung abrufen, weil sie in so einem legendären Stadion spielen.

Pochettino auf der Pressekonferenz vor dem Spiel: Son hat in den letzten vier Heimspielen von Tottenham getroffen. Netzt er heute wieder, ist er erst der zweite Spurs-Spieler der in fünf aufeinanderfolgenden Partien im eigenen Stadion trifft.

Davor schaffte das nur Defoe Statistisch gesehen ist sind die Chancen auf einen Everton-Sieg sehr gering. Tottenham ist seit zehn Spielen gegen die Toffees ungeschlagen, zusätzlich holte Everton nur knapp 30 Prozent ihrer Punkte in dieser Saison auswärts — Ligaweit ist das ein Minuswert.

Harry Kane hat super Erinnerungen an Everton. Im Hinspiel in dieser Saison schoss der Stürmer sein insgesamt Tor für die Spurs.

Das Spiel findet heute, wie in den vergangenen Wochen auch im Wembley Stadion statt. Den eigenen Spielort bauen die Spurs ja gerade um.

Tottenham hingegen hat eine sehr gute Tendenz. Aus den vergangenen zehn Spielen verlor das Team von Trainer Mauricio Pochettino nur gegen Manchester City und die Mannschaft von Guardiola hat bekanntlich in dieser Saison in der Liga noch nicht verloren.

Nach einem durchwachsenen Saisonstart übernahm der Engländer die Toffees und blieb direkt in den ersten sechs Partien ungeschlagen. Die vergangenen drei Pflichtspiele verlor Everton jedoch.

Damit feiert der Köingstransfer von Everton im Sturm sein Debüt. Tosun kam aus der Türkei von Besiktas für knapp 22 Millionen Euro und soll die Schwachstelle im Sturm, die seit dem Weggang von Lukaku im vergangenen Sommer vorhanden war, nachbessern.

Everton wird mit diesen Akteuren beginnen: Auf der Bank hat Mauricio Pochettino noch diese Spieler: Zunächst noch etwas Werbung in eigener Sache.

Die Bundesliga hat gestern bereits angefangen und jetzt könnt ihr schon die Highlights der heutigen Hallo und ein herzliches Willkommen.

Sie haben aktuell keine Favoriten.

Tottenham everton -

Aber selbst nach einigen Zeitlupen ist das hier nicht einwandfrei aufzulösen. Finde es heraus in unserem Liveticker. Bolasie geht runter, Lennon ist nun auf dem Feld. Durch die Nutzung eines komplexen Algorithmus ermöglichen wir dir einen Einblick in den Verlauf des Spiels. Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Tottenham hat hier insgesamt 67 Prozent Ballbesitz, das zeigt natürlich die Überlegenheit der Spurs.

Tottenham Everton Video

INCREDIBLE TEAM GOAL Doch auch Everton zeigt sich hin und wieder spielfreudig. Von paysafe auf paypal Wechsel nun bei Everton. EVE - Phil Jagielka. Schiedsrichter der Partie ist übrigens Craig Pawson. Nikolai Stübner verabschiedet sich von Euch für heute. Vorbereitet von Son Heung-Min. Erneut liegt Rooney am Boden. Zweiter Wechsel bei den Casino nichts geht mehr Letzter Wechsel bei Everton. Wer sich den Eurosport Player noch nicht geholt hat, sollte nun noch zuschlagen. Pickford ist zur Stelle, lässt den Schuss nach vorne klatschen, wird jedoch von seinen Mitspielern unterstützt, die danach die Situation klären. Vorbereitet von Christian Eriksen. Das war's von mir. Sichere Dir Sky und verpasse keine Highlights mehr. Aaron Lennon kommt für Yannick Bolasie. Wir sind nicht verantwortlich für jeglichen Videoinhalt, bitte kontaktieren Sie den Videodatei-Inhaber oder die -Plattform für jegliche Legalitätsbeschwerden. Du kannst dir Everton gg. Son bringt die Spurs in Führung - 1: Aber selbst nach einigen Zeitlupen ist das hier nicht einwandfrei aufzulösen. Die Reds spielen aber morgen noch gegen Manchester City. Eurosport 2 Eurosport Player. Sie finden uns in allen Stores in unterschiedlichen Sprachen als "SofaScore". Absolut unbeabsichtigt, trotzdem schmerzt es den Belgier natürlich, der sich aber kurz schüttelt, verbittert aufguckt und dann weiterspielt. Die ausschlagenden Spitzen der Graphik zeigen das Pressing der jeweiligen Mannschaft über den kompletten Spielverlauf. Auf der Bank hat Mauricio Pochettino noch diese Spieler:

Alli mit dem Steilpass auf Linksverteidiger Davies, der flach in die Mitte flanken will. Kenny kann zumindest zum Eckball klären. Nur noch wenige Zeigerumdrehungen bis zur Pause, insgesamt geht die Führung für die Hausherren in Ordnung.

Doch auch Everton zeigt sich hin und wieder spielfreudig. Trotz der engen Staffelung lassen die Toffees zu viele flache Pässe durch das Mittelfeld zu.

Das liegt aber auch an Tottenhams Alli und Eriksen, die sich in den Halbräumen richtig gut bewegen. Eine kurze Zwischenbilanz für Evertons Neuzugang Tosun: Mit 22 Ballaktionen ist der türkische Nationalspieler durchaus häufig am Ball nur McCarthy öfters , zudem reibt sich Tosun auch immer wieder in den zahlreichen Zweikämpfen schon 14 an der Zahl auf.

Mit 22 Ballaktionen ist der türkische Nationalspieler durchaus häufig am Ball nur McCarthy öfters , zudem reibt sich Tosun auch immer wieder in den Zweikämpfen schon 14 an der Zahl auf.

Everton sucht nach der passenden Antwort: Kenny hinterläuft auf dem rechten Flügel und findet Tosun mit einer Flanke an den Elfmeterpunkt.

Stark bedrängt segelt der Kopfball aber über das Gehäuse. Der Südkoreaner trifft im fünften Heimspiel in Serie, das hat zuletzt nur ein gewisser Jermaine Defoe geschafft.

Für Son war es bereits der achte Ligatreffer in dieser Saison, Aurier darf sich seine erste direkte Torvorlage ins persönliche Büchlein notieren.

Führungstreffer für die Spurs! Nach einem weiten Diagonalball darf der aufgerückte Aurier völlig freistehend in den Sechzehner marschieren. Martina bleibt im Zentrum stehen, sodass der Rechtsverteidiger die Kugel mit rechts in die Mitte drischt.

Kane hat die Faxen dicke und feuert innerhalb von nur Sekunden gleich dreimal auf den Kasten, zweimal aus der Distanz, einmal aus der Drehung.

Pickford kann die zu zentralen Abschlüsse aber entschärfen. Kurz danach führt die zweite Ecke fast zur frühen Gästeführung - das Tor wird jedoch zurückgepfiffen!

Bei Ballabgabe stand der ehemalige United-Torjäger allerdings im Abseits. Craig Pawson entscheidet sich für die etwas längere Leine.

Auf der anderen Seite zieht Rooney aus knapp 20 Meter Torentfernung mit links ab. Der Versuch aus der Drehung ist aber nicht optimal und flutscht einige Meter rechts am Tor vorbei.

Son läuft kurz und will die Kugel ins rechte obere Eck verlängern - knapp vorbei. Der englische Angreifer versucht es mit dem Chip auf den zweiten Pfosten, dort steht aber kein Abnehmer bereit.

Wichtige Abwehraktion von Holgate, der im Sprint gegen Alli mithalten und die Kugel vor dem Spurs-Offensivmann gerade noch abschirmen kann.

Das hätte sonst gefährlich werden können. Gueye sucht Tosun, der sich schön von Sanchez absetzt, mit einem kurzen Diagonalball.

Der Neuzugang aus Istanbul nimmt die Kugel aber unsauber mit und foult den mitgelaufenen Sanchez am Sechzehnerrand. Die Spurs bemühen sich sofort um viel Ballbesitz, während es Everton mit einer kompakten Defensive probiert.

Auch Tosun und Rooney werden hinten gebraucht. Der Everon-Rechtsverteidiger muss sich gleich mit dem ersten Foulspiel behelfen.

Fehlt nur noch der Anpfiff! Als klare Angelegenheit darf man das Hinspiel abstempeln: Damals siegten die Spurs mit 3: Der türkische Angreifer, geboren in Wetzlar, feiert somit natürlich auch sein Pflichtspieldebüt.

In der Süper Lig traf Tosun immerhin achtmal. Bei Everton, die in den vergangenen vier Spielen sieglos blieben, wird nach der Heimpleite gegen Manchester United 0: Zudem beginnt auch Neuzugang Cenk Tosun.

Frisch gestärkt setzt Tottenham-Coach Mauricio Pochettino heute auch auf seine bestmögliche Startaufstellung, im Vergleich zum letzten Ligaspiel 2: Everton musste sich beim Erzrivalen Liverpool hingegen knapp mit 1: Der Top-Torjäger führt mit 18 Toren auch die ligainterne Liste an und scheint momentan nicht zu stoppen.

Nach einem kurzen Päuschen - am vergangenen Wochenende stand die 3. Die Gäste blicken als Neunter ebenfalls nach oben. Bei Everton sieht die Startelf so aus: Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des Vorbereitet von Dele Alli.

Vorbereitet von Eric Dier mit einer Flanke. Vorbereitet von Son Heung-Min. Vorbereitet von Serge Aurier. Tschüss, macht's gut und bleibt sportlich.

Wer sich den Eurosport Player noch nicht geholt hat, sollte nun noch zuschlagen. Tottenham bleibt nach dem Sieg weiter auf Tuchfühlung mit den Champions-League-Plätzen und ist nun punktgleich mit Liverpool.

Die Reds spielen aber morgen noch gegen Manchester City. Das Spiel gibt's natürlich bei uns auf eurosport. In der Nachspielzeit passiert nichts mehr.

Tottenham gewinnt völlig verdient aufgrund eines sehr starken zweiten Durchgangs 4: Eriksen steuert den vierten Spurs-Treffer bei! Aurier hat auf der rechten Seite den Ball spielt zu Son, der weiter auf Alli passt.

Der englische Nationalspieler legt dann mit der Hacke auf Eriksen ab, der die Kugel humorlos in die linke untere Ecke knallt.

Den Eckball brint Eriksen von der rechten Seite in den Strafraum. Die Spurs erobern wieder die Kugel.

Erneut ist Son nach einem Pass von Wanyama auf der linken Seite durch. Holgate ist jedoch zur Stelle und klärt per Grätsche zur Ecke.

Pickford pariert, lässt den Ball aber abprallen. Tottenham hat hier insgesamt 67 Prozent Ballbesitz, das zeigt natürlich die Überlegenheit der Spurs.

Das Spiel hat sich hier jetzt ziemlich beruhigt. Everton agiert hauptsächlich mit langen Bällen, ein klarer Spielaufbau ist hier nicht eindeutig zu indetifizieren.

Kane trifft doppelt zum 3: Dier hat auf der rechten Seite zu viel Zeit, bringt die Flanke in den Strafraum. Kane läuft sich zwischen Holgate und Jagielka frei und kommt an die Kugel, erwischt sie aber nicht richtig und lupft sie dadurch unbeabsichtigt über Pickford ins Tor.

Son trifft den Pfosten! Für Lennon ist es ein besonderes Spiel. Er lief jahrelang für Tottenham auf, absolvierte über Spiele für die Spurs.

Pickford ist zur Stelle, lässt den Schuss nach vorne klatschen, wird jedoch von seinen Mitspielern unterstützt, die danach die Situation klären.

Das Spiel scheint nun gelaufen. Allardyce muss sich nun entscheiden, ob er Schadensbegrenzung betreiben will oder nochmal ganz auf macht und die Gefahr eingeht, noch mehr Tore zu kassieren.

Kane war wohl wenige Zentimeter im Abseits. Aber selbst nach einigen Zeitlupen ist das hier nicht einwandfrei aufzulösen. Kane erhöht auf 2: Trotz allem führt Tottenham völlig verdient, macht hier den besseren Eindruck, ohne viele Chancen zu generieren.

Everton steht in der Defensive insgesamt stabil, versucht durch schnelle Konter gefährlich zu werden. Hier geht's gleich weiter, dann werden wir wissen, wer die drei Punkte gewinnt.

Jetzt gibt's doch noch die erste Gelbe Karte. Jagielka kommt auf der linken Seite gegen Alli zu spät, sieht deshalb völlig zurecht die Karte.

Hier läuft nun die letzte Minute des ersten Durchgangs. Gleich geht's für beide Teams in die Kabinen. Absolut unbeabsichtigt, trotzdem schmerzt es den Belgier natürlich, der sich aber kurz schüttelt, verbittert aufguckt und dann weiterspielt.

Tosun ist auf der linken Seite durch, spielt von der Grundlinie flach in den Rückraum, findet aber keinen Abnehmer. McCarthy legt dann raus zu Kenny, der direkt flankt.

Everton schafft es derzeit nicht einen Ball in Ruhe aufzubauen. Das ganze wirkt von hinten heraus einfach zu hektisch.

Kane bekommt nun von Alli den Ball, dribbelt nach vorne, wird aber gut 20 Meter vor dem Tor durch Gueye vom Ball getrennt. Danach geht's schnell nach vorne.

Erneut liegt Rooney am Boden. Dieses Mal wurde er von Dier von hinten am Knöchel erwischt. Doch auch hier lässt Schiedsrichter Pawson die Karte nochmal stecken.

Das Tor geht hier auch insgesamt in Ordnung. Klar Everton spielt hier auch nicht schlecht, dennoch sind die Spurs hier spielbestimmend und daher völlig verdient in Führung.

Son bringt die Spurs in Führung - 1: Erneut prüft Kane Pickford. Pickford ist aber ganz schnell unten und begräbt den Ball unter sich.

Der Schuss geht aber zentral aufs Tor, Pckford hat damit keine Probleme. Die Entscheidung des Schiedsrichters ist absolut richtig.

Beim Kopfball des Türkens war Ronney allerdings im Abseits. Der Ball zappelt im Netz, Rooney freut sich aber nicht, weil er sofort durch den Schiedsrichter zurückgepfiffen wird.

Sigurdsson bringt die erste Everton-Ecke von der linken Seite in den Strafraum. Die Hereingabe bleibt dann jedoch vllig ungefährlich.

Der Belgier wird nochmal verwarnt und kann dann ohne Gelbe Karte weiterspielen. Everton verliert durch Gueye den Ball im Aufbauspiel an Alli.

Alli spielt rechts auf Kane, der Pass ist jedoch ein wenig zu lang. Der Stürmer erreicht den Ball auf der Grundlinie und flankt in die Mitte, die Hereingabe ist jedoch zu lang und dadurch ungefährlich.

0 Replies to “Tottenham everton”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *